DIY

VintageFreitag

Es ist ja ohnehin kein Geheimnis, also bringen wir es auf den Punkt: ich hab einen Handtaschenfetisch. 

Besonders angetan haben es mir Korbtaschen der 50er und 60er Jahre. 

Sie füllen Regale und dürfen regelmäßig an die Luft – wirklich jede. Ich verteile meine Liebe gerecht. 

Hin und wieder braucht eine aber ganz spezielle Aufmerksamkeit und Pflege und um die soll es heute gehen.

Ich hab sie vor ca. zwei Jahren ersteigert und ihr Zustand könnte als gut, aber mit Makel im Detail beschrieben werden. Bisher hat die mir treue Dienste geleistet bei Besuchen im Bad oder am Strand.

Sie hält was aus und ist geräumig, jedoch leiden ihre Garnverzierungen – und das ist, was sie eigentlich so einzigartig ausmacht – unter den Jahren. Wolle hält halt nicht zwangsläufig 50 Jahre. 

Der gesamte Austausch hat insgesamt 5 Stunden gedauert und war den Aufwand wirklich wert. 

Zustand vorher:



Material und Vorgang:


Merinowolle in dunkelblau und petrol, Schere, Nadel, später kam noch eine Pinzette hinzu.


Und dann Faden für Faden ersetzen. 

Ergebnis: zauberhaft 




Ja, so bekommt man auch seinen Tag rum, wenn man viel Liebe zu geben hat. 

0

Komm, wie nähen schnell Kissen

Hast du mal 10 Minuten? Dann lass uns schnell was machen. 

Ich hab hier zwar schon mal gezeigt, wie man schnell Kissen näht, aber was interessiert mich mein Geschwätz von gestern und wer findet den Eintrag überhaupt noch? 

Fakt ist, wir brauchen Kissen für den Balkon um angemessen bequem Kaffee trinken, Buch lesen, die Sonne genießen und das innere Krafttier pflegen zu können. 

Du brauchst :

Nähmaschine

Maßband 

Schere 

Faden 

Kisseninlay (Ikea, 50*50 cm, 1,99€)

Stoff (53*110cm)

So geht’s:

Kurze Seiten einfassen 


1cm umlegen und einnähen 


Stoff auf links legen und kurze Seiten ca. 5 cm überlappen lassen. 


Gegebenenfalls bügeln, aber wer sowas macht, trägt auch Fahrradhelm…


…sortiert Lebensmittel nach Alphabet, ruft für seinen Lieblingsbeitag beim ESC an und hat echt viel akkurate Zeit zur Verfügung.

Wenn du fertig bist mit diesen Gedanken und dem Perfektionisten-Bashing, nähst du die beiden offenen (langen) Seiten mit einem cm Anstand zusammen. 


Wers jetzt gern sauber hat, der fasst die Ränder ein – doppelt versteht sich, den Zeit haben wir keine. Das Krafttier ruft in die Sonne.


Das ganze Ergebnis auf rechts drehen, Kisseninlay an den richtigen Platz verfrachten und auf den Balkon rennen. 



Ich hab aus dem Stoffrest noch eine Tischdecke gemacht, um mein ästhetisches Auge und Monk – Gemüt Ruhe finden zu lassen. 

Dann hat das Krafttier für heute wieder Feierabend. 


Blog – outtake: 

Eigentlich schreibt man sowas nicht unbedingt, ich möchte aber dennoch, dass du weißt, dass nicht immer alles auf Anhieb glatt läuft. Auch bei mir nicht – eigentlich nie.

Der erste Versuch hat geschlagene 21 Minuten gebraucht und dabei war noch nicht mal ein Bügeleisen im Spiel. 


Fadendesaster, Wutanfall, Nähmaschinentherapiestunde, essentielle  Zwischenkaffee und ein durchaus kurzweiliges Telefonat kamen dazwischen. 



So ist das eben beim Bloggen und Leben, mach dir also keinen Kopf, wenns länger dauert. Probiers einfach und mach es dir schön. 

0

How to Schneekugel – Teil 2

1Du brauchst:

Flamingo (z. B. über Schleich)

künstliches Moos

künstliche Pflanzen, z. B. Pilze, Beeren, Eicheln und Tannenzweige

Schnüre

Kunstschnee

Plasitkkugel

Heißklebepistole

 

Los gehts mit dem festkleben deiner Utensielien.

2Wobei du erst den Flamingo klebst, dann den Standfuss mit dem Moos und den Beeren überdeckst.

Beide Kugelhälften müssen getrennt befüllt werden.

3Schließlich schneisst du noch eine handvoll Schnee in eine Hälfte und verankerst beide fest zu einer Gesamtkugel.

4Das geht natürlich auch mit anderen Tieren.

5

Genießt euren zweiten Advent.

 

 

0

Ein Wintermärchen

Uhhh, ich liebe Schneekugeln, aber ich vertrau mir selbst nicht ganz beim Gedultsspiel destiliertes Wasser in Schneekugel füllen etc.

Deshalb einfach eine ohne, aber auch schön.

IMG_2510

 

Du brauchst:

IMG_2500

IMG_2502

IMG_2503Hirsch, Baum, Fliese, Blatt, Beeren, Glas, Kunstschnee

Alles parat?

Du klebst mit einer Heißklebepistole

Blatt, Hirsch und Beeren auf die Fließe.

Fließe und Baum in das Glas.

IMG_2505

Jetzt kommt der Kunstschnee dazu und du verschließt das Glas.

Nun brauchst du:

IMG_2506

Stoff, Band, Gummi, Deko

MIt dem Gummi befestigst du den Stoff auf dem Schraubdeckel und schneidest deinen Stoff zurecht.

IMG_2508

Nun bringst du deine Deko an.

IMG_2511

Fix und Fertig: Wunderbar.

IMG_2510

0

DYI or die

Was kleines für zwischen durch.

Du brauchst:

2Große Streichholzschachteln, z. B. Ikea

Heiligenbilder, z. B. Rom (ich denke das Internet tuts aber auch)

Sprühkleber, z. B. Uhu

Alles parat?

Sprühkleber auf Schachtel.

Heiligenbild auf Sprühkleberschachtel.

3

Fertig.

Gesegnete Adventszeit garantiert!

 

0