Im Walfisch

Man muss nicht Jona,Pinocchio oder Thunfisch heißen, um im Bauch eines Walfischs zu verweilen.

4 Freunde musst du sein – zumindest sind es die 4:

Die beiden Studentinnen Barbara Zinecker und Charlotte Grunow, sowie die Künstler Cris Benkert und Odour Odessa haben ein Wahnsinnsprojekt auf die Beine gestellt:

Jeden Samstag verkaufen sie handgemachte Kostbarkeiten aus der Nürnberger und Umgebung unter der Woche kümmern sie sich noch um Marketing, Promotion, Workshops und die Kunstschaffenden.

Keine große Kunst, tun Einzelhändler ja auch, aber die 4 tun das ehrenamtlich, um Kreativen, Kunsthandwerkern und Designern aus der Region die Möglichkeit zu bieten, Teil eines Ladens zu werden – ganz ohne das Risiko, die hohen Kosten und den Aufwand eines eigenen Geschäfts.

Das verdient einen fetzen Applaus!

IMG_0518Neben einem monatlich wechselnden Motto, inkl. entsprechende Monatstisch im Walfisch, steht es den Ausstellern frei sich zu präsentieren:

IMG_0522 IMG_0520 IMG_0519 IMG_0518 IMG_0517 IMG_0516 IMG_0515

Bunt zusammen gewürfelt – das machst wahrscheinlich aus – bietet der Walfisch eine wilde und gelungene Mischung an (Semi)Professionellen Künstlern der Region.

Offen jeweils Samstag von von 12 bis 19 Uhr is Walfischzeit.

Was dich noch erwartet?

  • März: Märzhase
  • April: Hans im Glück
  • Mai: Auf die Arbeit, fertig, los!
  • Juni: Tischlein, deck’ dich
  • Juli: Hitzefrei
  • August: Wald und Wiese

Und manchmal auch unter der Woche, dann is aber Workshopzeit. Mehr darüber erfährst du bei facebook oder unter www.walfisch.de

 

 

Tags: ,

Kommentar schreiben