Wider dem Montagsblues – 2. Juli

Gehörst du (wie ich) zu den Kindern, die am Ende der Ferien geweint haben, weil das “süsse in den Tag leben vorbei war” und der (Schul-)Alltag dich wieder hatte?

Heute weine ich nicht mehr, aber trauere schon am Sonntag Abend dem Wochenende hinterher.

Mit Grauen erwarte ich den Montag(, der sich meist als gar nicht so schlimm erweist.) Und heute ging es dann auch!

Jedenfalls wie immer:

Um dem Montagsblues vorzubeugen hab ich beschlossen mit ganz besonders offenen Augen durch die Welt zu gehen und 5 Dinge zu finden die mich an diesem Montag glücklich machen, ja für die es vielleicht sogar wert ist sich an einem Sonntag Abend ungeduldig darauf zu freuen.

Du bist herzlich eingeladen mitzumachen!

Gib dem Montag eine Chance, vielleicht hält er wertvolles für dich bereit.

Hinterlasse einfach einen Kommentar mit deinem Link, ich freu mich.

1. Tolles Kästchen erstanden. Da wird die Präsentation richtig toll drin aussehen. Mehr dazu morgen.

2. Lieferung bekommen. Handspiegelproduktion im großen Stil? – ich komme!

3. Schön, wenn man einfach etwas mitbringen kann, ohne groß darüber nachzudenken was.

4. Gemeinsam essen ist toll. Leider viel zu selten geworden.

5. Den Abend im elterlichen Garten ausklingen lassen… wunderbar.

Spezial 6. Mein Mann weiß eben was ich mir zum Hochzeitstags wünsche „Kein Film für Pussies“ 😉

 

Keine Kommentare Kommentar schreiben

  1. Die Snickers Kekse waren wahnsinnig gut. Solltest Du unbedingt probieren. Bei uns waren sie noch am selben Tag eigentlich schon am Nachmittag weggeputzt. Ich überlege schon welche ich dieses Wochenede backe. mmmmmmmmmmmmmh

Kommentar schreiben