Projekt 365 – 2. Juli

2. Juli – Streich(el)zoo

Ich hab ja definitiv einen Hang beim Nachhausekommen meine Schuhe in die Ecke zu kicken und meine Tasche auf die Bank zu knallen.

Entsprechend sehen die Ecken und die Wand an der Bank im Gang auch aus.

Glücklicherweise ist der Gang nicht sonderlich groß, so dass die ganze Streicherei – die ja gar nicht so schlimm ist – nicht wirklich lang gedauert hat.

Nervig beim Streichen – geht es euch da vielleicht auch so? – ist eher das:

Streich dich halt bitte selbst!

  • wegräumen der Möbel
  • herräumen der Streichutensilien
  • die Abkleberei
  • die Bodenabdeckerei
  • das Weggewische des Gekleckses
  • auswaschen des Pinsels
  • danach das Badewannen säubern
  • wegräumen der Streichutensilien
  • herräumen der Möbel

Johannes der Täufer kommt auch wieder besser klar…

Jedenfalls is jetzt wieder schön.

Und der Leoborte konnte ich einfach nicht widerstehen.

 

 

Keine Kommentare Kommentar schreiben

  1. Streichelzoo ist klasse!

    und richtig schön sieht’s aus!

Kommentar schreiben