Projekt 365 – 4. Mai

4. Mai – EveryDayHats

Ihr kennt ja mittlerweile mein Mantra „Mehr Liebe, weniger Fuck You“

hier wunderbar in Szene gesetzt von meiner lieben Freundin und fantastischen Fotografin Berna

Sicherlich hat die eine oder andere auch schon vernommen, dass ich für

„Mehr von Winde verweht – weniger Frauentausch“ bin.

Und weil dem so ist, hab ich den Beschluss gefasst, die Welt zu unterstützen: Mehr Glitzer – weniger Plattenbau eben.

Mich stört der Umgang mit der Exklusivität von Headpieces und Fascinatoren schon lange.

Sicherlich sind manche so aufwendig gestaltet, dass sie Unmengen von Geld kosten dürfen und sicherlich müssen, sollen und dürfen manche Modisten auch davon leben können.

Aber mal ganz ehrlich, wer steckt sich so einen Goldbarren ein Hütchen für 50 Euro auf Haupt und schreitet entspannt am Freitag Nachmittag durch die Fußgängerzone?

Wessen Haupt ziert ein aufwendiges Headpiece morgens um halb 8 beim Bäcker?

Wer hat sich schon mal zu seinen Zahnarzt sagen hören: „`tschuldigung, aber ich muss noch schnell den Fascinator abnehmen, dann gehts mir der Kopfstütze?“

Der Plan:

Hütchen, die so ultimativ erschwinglich sind, die so dezent nett sind, die so alltagsglamourös sind, dass man einfach gar nicht anders kann, als 100 Stück zu jeder Gelegenheit zu Besitzen, um sie auch genau dann zu tragen!

Weil der Alltag der Anlass ist!

EveryDayHats eben!

Hier Nummer 1 von 100

Natürlich auch im Shop – eh klar!

Tags:

Keine Kommentare Kommentar schreiben

  1. Cooles Motto! Und die Rezepte ein paar Posts weiter unten sehen auch yummi aus. Was ist denn Rauke?

    Das mit dem Schreibfaule-Feature hab ich schon was länger (bestimmt 2-3 Monate…), wurde aber bisher glaub ich noch gar nicht genutzt.

    Schönes WE wünsch ich dir!

Kommentar schreiben