Projekt 365 – 14. März

14. März – Schlafmaske

Eine sympathische Dame hat sich eine Schlafmaske gewünscht – dieser Wunsch wird ihr wohl verwehrt bleiben! Ich bin an der Schlafbrille gescheitert!

Die Nähmaschine und ich stehen auf Kriegsfuß! Nicht dass sie nicht geht, falsch näht oder geölt werden muss, nein! Viel mehr mangelt es mir an Durchhaltevermögen und Präzision!

Schlichtweg: „Alles scheiße, deine Emma!“

1. Ich hab zwei Schlafbrillenteile ausgeschnitten:

2. Zusammen genäht und besonders auf die Fingernägel Festigkeit des Gummibandes geachtet

3.Gefüttert, vernäht, probiert und für nicht gut befunden.

 

4. Festgestellt, dass der Gummi auch noch nen Dreher drinnen hat

5. Geflucht und der Lady ne Email geschrieben, dass es so tolle Brillen bei Dawanda gibt. Flachfrauen, das ist mein Thema – wenn se eine bestellt, schick ich ihr sogar ganz selbstlos die ulkige Brille mit 😉

 

Tags:

Keine Kommentare Kommentar schreiben

  1. Golo #

    Geilo… Aber sach ma, wieso nähst Du´s nich auf links?! Und noch dazu nen „Rahmen“ mit rein? (Also irgendwas an festerem Stoff als Rand rundrum?) Dann umdrehen, füttern und Ruhe is.. 😛

    Viele Grüsse,

    Dein Bastelwastel

    (der mit der Nähmaschine nicht umgehen kann aber an der Uniform alles selber nähen muss/kann/darf)

  2. holunder #

    ich find die super!! im direktvergleich ordner vs. schlafbrille bist du auf jeden fall ganz weit vorne! aber cool, dass du das gleich mal versucht hast 🙂 nächste woche wird alles besser, auch für die bastelei. darauf einen dujardin! liebe grüsse, holunder

Kommentar schreiben