Projekt 365 – 3. Februar

3. Februar – Winterpunsch Teil II

 

Bitzelbitzel – eiskalt. Also bei -5 Grad darf man schon nochmal an Winterpunsch denken.

Die eine oder andere unter euch erinnert sich vielleicht noch an dieses Frankenweinpunsch -Rezept.

Heute soll es des Pendant dazu geben – Rotweinpunsch

Dazu brauchst du:

  • 1 l Kirschtee (Holundertee geht auch ganz hervorragend)
  • 1 l Rotwein (z. B. Merlot)
  • Zucker nach Belieben
  • 1/2 l Orangensaft
  • Saft aus einer Zitrone
  • 2 Stangen Zimt
  • 3 Sternanis
  • 5 Nelken

(Tipp: Zimt, Sternanis und Nelken in ein Teenetz, dann lassen sie sich einfach entfernen)

Alles in einen Topf und ziehen lassen – genießen.

Der abgefüllte Punsch hält sich ganz wunderbar auf dem eisigen Balkon für mehrerer kalte Abende!

Lass es euch schmecken und trotzt der Kälte!

 

 

Tags: ,

Keine Kommentare Kommentar schreiben

  1. Kessolina #

    Ach Yvonne…mit so nem Punsch mag ich dich erst Recht!

    Liebe Grüße

    Kess

Kommentar schreiben