Archiv Februar 2012

Projekt 365 – 25. Februar

25. Februar – Haarspangen

Erstmal ein rießengroßes Dankeschön an alle BesucherInnen des „Perlen und Schätze der Nacht“ Marktes in der Desi.

Der Abend hat meine Batterien wieder total aufgefüllt, euer Feedback, eure Freude, euer Energie unbezahlbar!

Danke für die tollen Begegnungen, dass hilft über doofe Stunden, wenn der PC spakt!

Mein Lieblingsbild gestern:

Drei Mädels stehen vor dem Stand und entschließen sich hinreißend überschwänglich Wundertüten besitzen zu wollen.

Bei der Wahl ihrer Wundertüten beteuern sie das mit geschlossen Augen zu versuchen, greifen aber alle drei sehenden Blickes zu!

Dann reißt jeder der Mädels rigoros ihre Tüte auf, blickt aber gleichzeitig auf die Tüten der anderen Zwei.

Und dann Glitzer und dann schön und dann Geschrei…Genau dieser Momen – so könnt´s einfach öfter sein.

 

Nichts desto trotz:

Alles im Zeichen der nächsten Märkte – Arbeiten die verrichtet werden müssen.

Falls du auch unbedingt dein passendes Spängen brauchst… geht das so einfach:

1. Webband aussuchen und auf die passende Länge des Clipspangen-Rohlings schneiden.

2. Festkleben! Bei den Rändern nicht schlampen!

3. Erfeuen!

Übrigens, wem´s noch nicht ins Auge gestochen ist! Die Kategorie Auswärtsspiel enthält alle Termine, an denen wir uns an meinen Büdchen treffen können. Freu mich schon sehr auf wilde Begegnungen mit Euch!

 

 

 

0

Projekt 365 – 24. Februar

24. Februar – Ganz wunderbar… fast so was wie´n Keks.

Und die sind heute auch noch live zu bestaunen am

„Perlen und Schätze der Nacht“ – Nachtflohmarkt

18 bis 23 Uhr

Desi, Brückenstraße 23  90419 Nürnberg

 

Aber nun zu den Keksen:

Dank Lucky Lola auf Betty Crocker aufmerksam geworden.

Ich würde ja gerne eine Backfee sein, aber ich glaube ich muss mir eingestehen, dass ich nicht soooo leckere Sachen zaubere. Ehrlich gesagt zaubere ich gar nicht – in jedem Zeugnis würde es heißen – Freulein Yvonne hat sich bemüht.

Nähmarie hat zu Valentinstag Baisser gemacht – die bekomme ich auch sogar  noch hin.

Also die praktischste Verbindung aller Zeiten: Scary Skull Baissers! HURRA!

Und so mach ich das:

1. Eiweiß steifschlagen und Zucker einrieseln lassen (ich mach das mal nach Gefühl)

Das Eigelb darf nicht daran teilnehmen!

2. Plastiktüte aufschneiden, Masse rein und auf Backblech tröpfeln lassen

3. Mit Mokkabohnen und Mandelsplitter verzieren

4. Bei 100 Grad (ggf. im Rotlichtmilieu, wie hier in meinem Backofen) mehr Trocknen als Backen. (Bei kalter Küche auch gerne Backofen etwas öffnen)

5. Erfreuen am Scary Skull Baisser

0

Projekt 365 – 23.Februar

23. Februar – Ende der Flachfrauen Powerwoche

Tja, die Nähmaschine stand, das Chaos geht wieder geordnete Bahnen. Einsatz und zur Geltung waren genug:

1. Stoffe – müssen aufgefüllt werden

2. Kreativität – ist erlahmt und möchte anderes tun

3. Bordüren – sind alle

4. Tausendfach genähte Jojos – hab ich schon mal erwähnt, dass ich Jojo nähen doof finde

5. Flachfraurohlinge – sind alle

Hier die vorerst letzte Flachfrau:

Ein Herz für Flachfrauen!

0

Projekt 365 – 22. Februar

22. Februar -Flachfrauen (#gähn#) Powerwoche

Nähmaschine steht/rattert/fucking Engagement : Alles wunderbar! Einsatz /Geltung:

1. Stoffe

2. Kreativität

3. Bordüren

4. Tausendfach genähte Jojos

5. Flachfraurohlinge

6. rightyright

Man sieht den Wald vor lauter Pilzen nicht.

0

Wider dem Faschingsblues – 20. Februar

Gehörst du (wie ich) zu den Kindern, die nie wirklich Faschingsfans waren? Ich meine, nenn es Karneval, Fastnacht, Fünfte Jahreszeit – der Klamauk wird nicht besser.

(Ausgenommen du bist ein „Bierhörnchen“ – aber dazu an anderer Stelle einmal mehr.)

Mit Grauen erwarte ich den Rosenmontag(, der sich meist als gar nicht so schlimm erweist.) Und heute ging es dann auch!

Jedenfalls wie fast immer:

Um dem Montagsblues vorzubeugen hab ich beschlossen mit ganz besonders offenen Augen durch die Welt zu gehen und 5 Dinge zu finden die mich an diesem Montag glücklich machen, ja für die es vielleicht sogar wert ist sich an einem Sonntag Abend ungeduldig darauf zu freuen.

Du bist herzlich eingeladen mitzumachen!

Gib dem Montag eine Chance, vielleicht hält er wertvolles für dich bereit.

Hinterlasse einfach einen Kommentar mit deinem Link, ich freu mich.

1. Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert… hier hab ich mal versucht ein Täschchen für das Apfeltelefon zu nähen.

2. „Mad Men“ ist ohnehin die unterhaltsamste Serie der Welt – hier ein FanpageLink: Der wunderbarste Zeitvertreib! Der gefällt auch sicherlich nicht „Mad Men“ Fans!

 

3. Ich habe 4 Karten bedruckt, beschrieben und verschickt, immer in der Hoffnung 4 liebe Menschen zu erfreuen.

4. Facebook Verfolger unter euch kennen es ja schon, für alle anderen: Viel Spass beim Aussuchen deines Einhornnamens:

nochmal besser zu sehen via „Kotzendes Einhorn“

 5. Was ich mag – und das nicht nur an doofen Montagen -sind Bilder glücklicher Flachfrauen-Besitzerinnen:

Danke Stefanie und liebe Grüße!

0