Projekt 365 – 30. September

20. September – Süßer Schoko-Darling

Für Schokoladenmuffins würde ich einen Auftragsmord begehen! (Schokoladeneis und Brownies dürfen jetzt nicht neidisch sein…für euch würde ich auch töten)

Leider passen solche Leckerein nicht umbedingt in mein Punktekonzept. Glücklicherweise ist mir ein figurfreundliches Rezept in die Hände gefallen und glücklicherweise zum Zweiten fahren wir am Wochenende mit Freunden weg, so dass ich nicht in die Versuchung komme 12 Schokomuffins zu essen, sondern alles an mich raffe, im Wald verschwinde und mit schokoladenverschmierten Mund zurückkomme anständig teile.

Und hier das Rezept:

  • 100 g Diät Schoko 70%
  • 75 g getrocknete Feigen
  • 80 g Halbfettbuter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 80 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • je 1/4 TL Kardamon, Muskatnuss und Nelke
  • 1 TL Halbfettbutter für die Form
  1. Schokolade in Stücke brechen und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Abkühlen lassen. Feigen in Würfel schneiden.
  2. Butter und Zucker cremig rühren. Eier nach und nach einrühren. Flüssige Schokolade zugeben. Mehl und Backpulver, Kakao und Gewürze mischen, kurz unterrühren. Feigen zum Schluss unterheben.

  1. Teig in eine gefettete Muffinform füllen im vorgeheizten Backofen bei 180Grad (Umluft:160Grad) auf mittlerer Schiene ca 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und nicht schlingen.

Lasst es euch schmecken!

Tags: , ,

Kommentar schreiben