Projekt 365 – 29. September

29. September – ChampignonZwiebelChutney

Tja Leut´, was soll man sagen, der Gelierzucker muss weg!

Da ich ja keine Marmelade mag (was einige Blogleserinnen sehr empört) bin ich also im Chutneywahn.

Frau und Mann nehme:

  • 250 g braune Champignon (weil die mein liebster Mitbewohner so gern mag)
  • 250 g rote Zwiebeln (weil ich die viel lieber als weiße Zwiebeln mag)
  • eine Schote Chilli (weil scharf einfach besser ist)
  • 15 g Ingwer (weil ich nur noch soviel hatte)
  • einige Schluck Himbeeressig (weil der gerade daneben stand)
  • 60 g Gelierzucker (weil der ja weg muss)
  • Schwarzkümmeln (weil ich das überall reinhauen könnte, so gern mag ich den Geschmack)

und koche das ganze ein, danach wie üblich ab in das Weckglas und auf den Kopf gestellt, damit sich keine Keime durch den Schraubverschluss stehlen können und euer Chutney länger hält.

Spezialfrage?? Tja, warum sehen wir auf dem Hauptbild ein halbleeres Glas und eine angebrochene Schüssel ChampignonZwiebelChutney… weil es einfach sehr, sehr, sehr gut schmeckt auch ohne, Putenfleisch, Reis oder ähnlichem…ab auf die Semmel und rein in die Genusszone.

Lasst es euch schmecken!

Tags: ,

Kommentar schreiben