Projekt 365 – 22. September

22. September – FeigenAprikosenMarmelade mit Krokant

Es ist kein Geheimis, dass ich Marmelade hasse und niemals Marmelade esse!

Warum auch, es gibt soviel gute Wurst und nochmehr leckeren Käse!

Allerdings soll es in meinem Umfeld Marmeladenliebhaber geben und bevor die Feigen und die Aprikosen wieder Schnaps werden müssen, werden sie heute mal Marmelade. Abgesehen davon gehts echt schnell!

Du nimmst also dein Restobst (wiegst es ab) und kochst es schön ein, dann streust du halbsoviel (Gelier)Zucker darauf wie das Obst gewogen hat (logisch, der Gelierzucker heißt ja auch 2:1) und dann kommen noch Unmengen von Krokant rein!

ab damit in sterilisierte Gläser, Deckel zuschrauben und auf dem selbigen noch eine zeitlang stehen lassen.

Marmeladengläser hübsch verkleiden und unter die Menschen bringen – Freude streuen!

 

Tags: ,

Keine Kommentare Kommentar schreiben

  1. Das gibt’s ja gar nicht – ein Mensch, der keine Marmelade mag! Versteh mich nicht falsch, ich liebe auch Wurst und Käse (am liebsten ohne Brot…), aber es geht doch nicht OHNE MARMELADE!!!

Kommentar schreiben