Projekt 365 – 22. August

22. August – Broschen und Haarschmuck aus Resten

Wie letzte Woche schon angedroht es gibt Resteverarbeitung.

Aus dem Stoff des Dirndl und der Schürze mach  ich heute Broschen.

Dazu nehme man einen ca. 5 cm breiten und 40 cm langen Streifen und falte diesen „ziehharmonikamässig“.

…dann nähste du die Enden zusammen…zunächst dort, wo du auf dem oberen Bild meinen Zeigefinger siehst, dann die Kante entlang… ähm…so:

…nun kannst du dich austoben. Egal was du findest, nähe es darauf – am Besten gleichzeitig mit der Anstecknadel oder der Haarklammer.

…dann nur noch anstecken und aufgehts zum Frühschoppen (Achtung: nicht zu verwechseln mit „früh shoppen“)!

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben