Archiv August 2011

Projekt 365 – 27. August

27. August – Zwetschgen in Rotwein (aka Rotweinpflaumen)

Wie versprochen hier das Rezept (naja über den Daumen gepeilter Ratschlag)

1. 500 g (in Worten fünfhundert nicht eintausendfünfhundert) Pflaumen entkernen und waschen

2. Pflaumen mit Zucker bestreuen (kommt darauf an, wie süss du das magst, wie süss die Pflaumen generell sind und wie lieblich der Wein ist, denn du verwendest)

Probieren geht über Studieren!

Wein d´ruf (z. B. der Rest vom gestrigen Gelage, oder aber auch ein aufmachen die Pflaumen damit übergießen und einen Grund haben die angebrochene Flasche gleich auszutrinken!)

 

Während du also trinkst und Musik hörst  lässt du die Zwetschgen einkochen (Zimt ist auch sehr lecker…aber auch sehr weihnachtlich im Hochsommer!) und noch heiß in Gläser abfüllen!

Zwetschgen in Rotwein zu Eis, Pudding, Obstsalat…usw…!

 

0

Projekt 365 – 26. August

26. August – Kirschkernkissen Temperatursturz? – nicht mit mir! Auch wenn wir jetzt alle bei über 30 Grad im eigenen Saft schmorren… ich geh da auf Nummer sicher! Falls es wirklich einen Temperatursturz am Wochenende geben sollte, bin ich bestens gerüstet! Und die Kirschen war auch echt lecker!

Schönen Start ins Wochenende!

0

Schau was kommt von draußen rein…

Ach hab ich mich gefreut! Was ich sage, wer gibt, wird auch beschenkt…so einfach ist das im universellen Lebenskreislauf.

Und was hab ich bekommen?

1. Eine Karte, die mich emotional sehr berührt hat (hier nicht zu sehen und im Geheimen verborgen) und Mangolikör (hier nicht als Türöffner, sondern vielleicht als Tränenstopper???)… danke dir, ich weiß, dass du es liest 😉

2. Von meiner Patin diese wunderbaren Rotweinpflaumen (das Rezept gibt es bald hier…ich muss das auch ausprobieren!) und eingelegte Zucchini (lange leben die nicht!)

und jetzt kommts…diesen spektakulären Koffer für meinen Standkram z. B. für Ebelsbach!

Ich stelle fest: Zwischendringeschenke fühlen sich bombastischer an, als möglicherweise erwartete.

Ziel also: Mal ausserhalb eine Geburts-/ Namens-/Weltfrauen-/ Jogginhosentags schenken!

0

Projekt 365 – 25. August

25. August – Büro

Seit 12 Jahren gefühlten 100 Jahren drücke ich mich davor dieses Büro zu renovieren.

Tja, meine Lieblinskolleginnen wünschen sich das so…und was tut man nicht alles für die Arbeitsmoral und die Herzberger´sche 2 Faktoren Theorie.

Glücklicherweise hatte wir ein paar mittelgroße Wusselhände zur Verfügung.

Nachdem unsere fleißigen Helfer das Büro von Blau auf Weiß auf Gelb gestrichen haben war ich sehr stolz und zufrieden. Ach die Guten!!!

Naja, leider hat beim Transport der Sofas das blaue die Lieblingspraktikantin angefallen (sie mochte das Sofa ja auch nicht sonderlich), dann hab ich die Guten heimgeschickt, die Lieblingspraktikantin zum Arzt gefahren und mir die Krankentransportwartezeit mit Linoleumboden rausschneiden, Holzbalken und Boden abwaschen und einlassen vertrieben… der blanke Horror ich fühlte mich sehr geschäftig!

Morgen darf ich unser Büro wieder einräumen und freue mich schon sehr.

P.S. Der Boden bleibt Vintage! Ist ja auch keine „neue Scheune“ 🙂

P.P.S.S. Die Putzfrau wird fluchen!

Euch allen einen sonnigen Tag!

 

0

Projekt 365 – 24. August

24. August – Flaschenkinder

Wie du sicherlich schon mitbekommen hast, braue ich gerne Liköre und Schnäpschen.

Wider allen Erwartungen trink ich das wenigste davon selbst, sondern fühl mich sicher und bestens vorbereitet, wenn wir eingeladen sind.

Alkohl ist ein toller Türöffner – sprich Mitbringsel.

Jedenfalls hab ich heute übrige Glaskorken (die sind immer auf den Österreichischen Weinflaschen, die unser Freund aus Wien , als Türöffner versteht sich, mitbringt)beklebt.

Dem Geist sind hier – wie immer – keine Grenzen gesetzt. Neben Blumen, Discokugeln und Fimokram, fand ich diese Ü-Ei Figur ganz besonders passend.

 

 

 

0